for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

US-Demokraten legen neues Corona-Hilfspaket in Höhe von 2,2 Billionen Dollar vor

FILE PHOTO: A packet of former U.S. President Abraham Lincoln five-dollar bill currency is inspected at the Bureau of Engraving and Printing in Washington March 26, 2015. REUTERS/Gary Cameron/File Photo

Washington (Reuters) - Im Streit um eine weitere Corona-Finanzspritze legen die US-Demokraten eine neue Gesetzesvorlage in Höhe von 2,2 Billionen Dollar vor.

Der Vorschlag beinhalte “neue Mittel, die erforderlich sind, um eine Katastrophe von Schulen, kleinen Unternehmen, Restaurants, Veranstaltungsorten und von Mitarbeitern der Fluggesellschaften sowie anderen abzuwenden”, teilte die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, am Montag mit. “Wir halten unser Versprechen ein, mit dieser aktualisierten Gesetzesvorlage Kompromisse einzugehen”, sagte sie. “Wir konnten wichtige Ergänzungen vornehmen und die Kosten unterm Strich senken, indem wir die Laufzeit der Maßnahmen verkürzten.” Pelosi teilte nicht mit, wann über den jüngsten demokratischen Vorschlag abgestimmt werde.

Nachdem der Kongress bereits Maßnahmen im Volumen von mehr als drei Billionen Dollar zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie genehmigt hatte, liegen Demokraten und Republikaner zwei Monate vor den Präsidentschafts- und Kongresswahlen Anfang November noch zu weit auseinander, als dass sie sich auf ein fünftes Hilfspaket bislang hätten verständigen können.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up