March 18, 2020 / 5:19 PM / 21 days ago

US-Regierung will Steuerzahlern mit 500 Milliarden Dollar helfen

United States one dollar bills are seen on a light table at the Bureau of Engraving and Printing in Washington November 14, 2014. REUTERS/Gary Cameron/File Photo

Washington (Reuters) - Die US-Regierung hat im Kampf gegen das Coronavirus den Kongress darum gebeten, Barzahlungen an Steuerzahler im Volumen von 500 Milliarden Dollar zu bewilligen.

Zudem sollen die amerikanischen Fluggesellschaften besicherte Darlehen in Höhe von 50 Milliarden Dollar erhalten, wie aus einem Dokument hervorgeht, das die Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch einsehen konnte. Die Hilfen für die Bürger sollen in zwei Runden ausgezahlt werden. Die Zahlungen hingen vom Einkommen und der Familiengröße ab. Die erste Runde solle am 6. April und die zweite Runde am 18. Mai starten. Die von der US-Regierung geplanten Hilfen zur Bewältigung der Auswirkungen der Coronavirus-Krise haben insgesamt ein Volumen von einer Billion Dollar.

Der US-Flugzeugbauer Boeing hatte am Dienstag für die angeschlagene Luft- und Raumfahrtindustrie nach enormen Verlusten durch die Virus-Krise ein Hilfspaket in zweistelliger Milliardenhöhe gefordert. Boeing-Sprecher Gordon Johndroe sagte, die angeschlagene Branche benötige “mindestens 60 Milliarden Dollar Liquidität, einschließlich Darlehensgarantien”.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below