July 29, 2020 / 5:29 AM / 6 days ago

Biden will in erster Augustwoche Kandidatin für Vize-Posten bekanntgeben

Democratic presidential candidate and former Vice President Joe Biden speaks about his plans to combat racial inequality at a campaign event in Wilmington, Delaware, U.S., July 28, 2020. REUTERS/Jonathan Ernst

Washington/Wilmington (Reuters) - Der demokratische US-Präsidentschaftsbewerber Joe Biden will in der ersten Augustwoche seine Kandidatin für die Vizepräsidentschaft bekanntgeben.

Seiner Ankündigung vom Dienstag - weniger als 100 Tage vor der Wahl - gingen bereits längere Spekulationen voraus, wen der 77-Jährige an seine Seite holen wird. Biden hat angekündigt, eine Frau nominieren zu wollen. Von Teilen seiner Partei steht er zudem unter Druck, eine nicht-weiße Kandidatin zu ernennen. Angesichts von Bidens Alter dürfte seine Entscheidung eine größere Rolle bei der Abstimmung Anfang November spielen als sonst bei US-Präsidentschaftswahlen üblich.

Insider berichteten zuletzt von einem noch recht großen Kandidatinnenfeld. Ganz vorne in der engeren Auswahl dürfte demnach die Senatorin Kamala Harris (55 Jahre) stehen, selbst eine ehemalige Präsidentschaftsbewerberin und frühere Staatsanwältin. Die Tochter von Eltern aus Jamaika und Indien gilt als angriffslustig, was im Wahlkampf bei Vize-Kandidaten gerne gesehen wird. Weiter werden etwa die ehemalige nationale Sicherheitsberaterin Susan Rice (55), die kriegsversehrte Senatorin Tammy Duckworth (52) und ihre zum linken Flügel gerechnete Kollegin Elizabeth Warren (71) genannt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below