for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

Bill Clinton - Mit Trump erwarten uns vier weitere Jahre Schuldzuweisungen und Schikane

Former U.S. President Bill Clinton speaks by video feed during the virtual 2020 Democratic National Convention as participants from across the country are hosted over video links from the originally planned site of the convention in Milwaukee, Wisconsin, U.S. August 18, 2020. 2020 Democratic National Convention/Pool via REUTERS

Washington (Reuters) - Am Nominierungsabend des US-Präsidentschaftskandidaten der Demokraten hat der ehemalige Präsident Bill Clinton die Politik des Amtsinhabers Donald Trump verurteilt.

“Trump sagt, wir sind weltweit führend. Nun, wir sind die einzige große Industrienation, deren Arbeitslosenquote sich verdreifacht hat. In einer Zeit wie dieser sollte das Oval Office eine Kommandozentrale sein. Stattdessen gleicht es einem Sturmzentrum. Es gibt nur Chaos.” Nur eines würde sich nie ändern - Trumps Entschlossenheit, Verantwortung abzulehnen und die Schuld auf andere abzuwälzen. Verantwortung suche man vergebens.

Die US-Bürger wüssten, was sie bei weiteren vier Jahren unter Trump zu erwarten hätten: Schuldzuweisungen, Schikane und Herabsetzung (“blame, bully and belittle”). Der demokratische Präsidentschaftsbewerber Joe Biden biete dem amerikanischen Volk hingegen einen Wiederaufbau der Wirtschaft zum Besseren (“Built back better”). “Unsere Partei ist sich einig, dass wir Ihnen eine ganz andere Wahl bieten: einen Präsidenten, der zur Arbeit geht. Ein bodenständigen Mann, der seine Arbeit erledigt. Ein Mann mit der Mission, Verantwortung zu übernehmen, nicht die Schuld anderen zuzuschieben; fokussieren, nicht ablenken; vereinigen, nicht teilen. Unsere Wahl ist Joe Biden.”

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up