February 11, 2020 / 6:41 AM / 6 days ago

US-Präsidentschaftsbewerber Biden verliert an Zustimmung

Democratic 2020 U.S. presidential candidate and former Vice President Joe Biden speaks to supporters at a campaign event in Manchester, New Hampshire, U.S. February 10, 2020. REUTERS/Carlos Barria

New York (Reuters) - Der frühere US-Vizepräsident Joe Biden verliert im Rennen um den Präsidentschaftskandidaten der Demokraten an Zustimmung.

In einer am Montag veröffentlichten Erhebung von Reuters/Ipsos erklärten sich 17 Prozent der registrierten Anhänger der Demokraten sowie der Unabhängigen für Biden - fünf Prozentpunkte weniger als noch vor einer Woche. Die Feld der Bewerber um das Amt des Herausforderers des republikanischen Präsidenten Donald Trump führt in der Umfrage der linksgerichtete Senator Bernie Sanders mit 20 Prozent an. Deutlich zulegen konnte der ehemalige New Yorker Bürgermeister und Milliardär Michael Bloomberg, der sich um sechs Punkte auf 15 Prozent verbesserte. Elf Prozent der Befragten stimmten für die Senatorin Elizabeth Warren, der frühere Bürgermeister von South Bend, Pete Buttigieg, kam auf acht Prozent.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below