November 15, 2018 / 11:21 AM / a month ago

Star-Investor Buffett steigt bei JP Morgan ein

FILE PHOTO: Warren Buffett, CEO of Berkshire Hathaway Inc, pauses while playing bridge as part of the company annual meeting weekend in Omaha, Nebraska U.S. May 6, 2018. REUTERS/Rick Wilking/File Photo

New York (Reuters) - Der Starinvestor Warren Buffett hat seine Wette auf den amerikanischen Finanzsektor erhöht.

Buffetts Investmentgesellschaft Berkshire Hathaway stieg für vier Milliarden Dollar bei der größten US-Bank JP Morgan ein. Zudem wurden die Beteiligungen an der Bank of America und Goldman Sachs ausgebaut, wie aus Pflichtmitteilungen vom Mittwochabend hervorgeht. Auch an PNC Financial, dem Versicherer Travelers und dem SAP-Konkurrenten Oracle erwarb Berkshire Hathaway Anteile.

Die Aktienkäufe von Buffett beruhigten die Anleger. “Während nervöse Investoren das Ende der wirtschaftlichen Erholung befürchten, kauft Buffett konjunkturanfällige Bankaktien”, sagte Bill Smead vom Vermögensverwalter Smead Capital Management. Die Papiere von JPMorgan, PNC und Travelers stiegen nach der Berkshire-Mitteilung im nachbörslichen US-Handel um mindestens ein Prozent, die Oracle-Titel legten um 2,4 Prozent zu.

Der Mitteilung zufolge hielt Berkshire Aktien im Wert von 829 Millionen Dollar an PNC, 460 Millionen Dollar an Travelers und 2,13 Milliarden an Oracle.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below