January 17, 2020 / 2:03 PM / in a month

US-Wohnbaubeginne mit größtem Plus seit 13 Jahren

A construction site of new homes is seen at Leyden Rock in Arvada, Colorado August 30, 2016. REUTERS/Rick Wilking

Washington (Reuters) - In den USA haben im Dezember auch wegen niedrigerer Hypothekenzinsen so viele Wohnbauprojekte begonnen wie seit Ende 2006 nicht mehr.

Die Zahl erhöhte sich überraschend kräftig um 16,9 Prozent auf eine Jahresrate von 1,608 Millionen, wie das Handelsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Dies war der größte Sprung seit Oktober 2016 und signalisiert eine anhaltende Erholung am US-Immobilienmarkt. Von Reuters befragte Ökonomen hatten nur mit 1,375 Millionen gerechnet. Die Zahl der Baugenehmigungen sank gleichzeitig um 3,9 Prozent auf 1,416 Millionen zu.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below