January 14, 2010 / 5:58 AM / 10 years ago

Yahoo unterstützt Google bei Kritik an Hackerangriffen in China

New York (Reuters) - Der Suchmaschinenbetreiber Yahoo steht seinem Konkurrenten Google bei dessen Kritik an Hackerangriffen in China zur Seite.

Die Angriffe auf das Unternehmen seien zutiefst beunruhigend, kritisierte Yahoo am Mittwoch und unterstützte damit den US-Rivalen, der einen Rückzug vom chinesischen Markt in Erwägung zieht. Übergriffe auf die Privatsphäre der Internetnutzer seien etwas, dem man sich widersetzen müsse.

Google will in China, wo es die Internetseite Google.cn in chinesischer Sprache betreibt, Zensur sowie Hackerangriffe nicht länger hinnehmen. Unterstützung hat der Konzern für seine Haltung bereits von US-Präsident Barack Obama sowie Außenministerin Hillary Clinton erhalten. Obama bestehe darauf, dass auch in China das Recht auf Freiheit im Internet gelte, sagte der Präsidialamtssprecher Robert Gibbs. Google habe Obama noch vor der Ankündigung von dem möglichen Rückzug aus der Volksrepublik informiert.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below