November 2, 2018 / 1:21 PM / 18 days ago

Billigflieger VietJet macht Bestellung von 50 Airbus A321neo fix

Vietjet aircraft prepare to take off at Tan Son Nhat airport in Ho Chi Minh city, Vietnam, August 19, 2018. Picture taken August 19, 2018. REUTERS/Kham

Hanoi (Reuters) - Die vietnamesische Billigfluggesellschaft VietJet hat eine mehr als sechs Milliarden Dollar schwere Bestellung von Airbus-Mittelstreckenflugzeugen perfekt gemacht.

VietJet-Chef Nguyen Thi Phoung Thao unterzeichnete die Order für 50 Airbus A321neo beim Staatsbesuch des französischen Ministerpräsidenten Edouard Philippe am Freitag in Hanoi. Teil des Auftrags im Wert von 6,5 Milliarden Dollar (5,7 Milliarden Euro) ist auch die Ausbildung von Piloten und Technikern. Um die langfristige Wartung der Triebwerke soll sich das Konsortium CFM aus GE und der französischen Safran für 5,3 Milliarden Dollar kümmern.

Ein Vorvertrag über die A321neo-Maschinen war im Sommer auf der Luftfahrtmesse im britischen Farnborough unterzeichnet worden. Vietnams größte private Fluggesellschaft hat bereits 60 Airbus-Flugzeuge im Betrieb, 125 weitere sind bestellt. Die neu georderten Maschinen sollen zwischen 2020 und 2025 ausgeliefert werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below