May 4, 2020 / 2:39 PM / 25 days ago

Söder - Autoländer setzen sich gemeinsam für Kaufprämie ein

Bavarian State Prime Minister Markus Soeder speaks about the cancelation of Oktoberfest during a press conference in Munich, Germany April 21, 2020. REUTERS/POOL/Andreas Gebert

München (Reuters) - Der Bund soll die Autobranche nach dem Willen von Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen mit Kaufprämien von bis zu 4000 Euro anschieben.

“Wir haben eine gemeinsame Vorgehensweise vereinbart”, sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Montag in München nach einer Schaltkonferenz mit seinen Antskollegen Stephan Weil (SPD) und Winfried Kretschmann (Grüne). Demnach empfehlen die drei Länder, in denen die großen Autokonzerne Volkswagen, Daimler und BMW ihren Sitz haben, 4000 Euro Kaufprämie beim Kauf eines Elektroautos. Verbrenner mit neuer Abgasnorm sollten mit 3000 Euro gefördert werden. Wer binnen zwei Jahren von einem Verbrenner mit moderner Abgasreinigung auf ein Elektroauto umsteige, solle zusätzlich 1000 Euro erhalten. Wer seinen alten Verbrenner verschrottet, dem sollen darüberhinaus 1000 Euro winken.

Politiker, Branchenvertreter und Gewerkschafter wollen bei dem Treffen am Dienstag unter Federführung des Kanzleramtes über die Lage in der Industrie sprechen, die von der Coronakrise stark getroffen ist. Die Branche fordert Kaufprämien, um den Autoherstellern wieder auf die Beine zu helfen. Erwartet werden unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel, Finanzminister Olaf Scholz, Wirtschaftsminister Peter Altmaier, Verkehrsminister Andreas Scheuer und Umweltministerin Svenja Schulze.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below