March 17, 2020 / 4:30 PM / in 12 days

Daimler stellt Großteil der Europa-Produktion ein

Mercedes logo is seen as Ola Kaellenius, CEO of German luxury car manufacturer Daimler AG, speaks at the annual results news conference in Stuttgart, Germany, February 11, 2020. REUTERS/Andreas Gebert

Frankfurt (Reuters) - Nach Volkswagen setzt auch Daimler einen Großteil seiner Produktion in Europa wegen der Corona-Pandemie aus.

Das betreffe die Fertigung von Pkw, Transportern sowie Nutzfahrzeugen und gelte ab dieser Woche zunächst für 14 Tage, teilte Daimler am Dienstag mit. “Mit diesen Maßnahmen leistet das Unternehmen seinen Beitrag, die Belegschaft zu schützen, Infektionsketten zu unterbrechen und die Ausbreitung dieser Pandemie einzudämmen”, erklärte der Autobauer weiter.

Die globalen Lieferketten könnten derzeit nicht in vollem Umfang aufrechterhalten werden. Daimler bereite sich mit dem Herunterfahren der Produktion auf eine Phase vorübergehend niedrigerer Nachfrage vor und sichere die Finanzkraft des Unternehmens. Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Virus-Pandemie ließen sich derzeit nicht beziffern.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below