June 11, 2020 / 1:03 PM / a month ago

Maas - Infektionszahlen zeigen, dass Corona-Lage fragil ist

German Foreign Minister Heiko Maas holds a news conference on the latest travel warnings and restrictions due to the coronavirus disease (COVID-19) outbreak, in Berlin, Germany, June 11, 2020. REUTERS/Fabrizio Bensch/Pool

Berlin (Reuters) - Bundesaußenminister Heiko Maas mahnt angesichts der wieder gestiegenen Infektionszahlen in Deutschland die Einhaltung der Corona-Maßnahmen an.

“Die Entwicklung zeigt, dass die Lage nach wie vor fragil ist”, sagte Maas am Donnerstag in Berlin. Das Virus sei nicht verschwunden. Wenn die Maßnahmen immer weniger berücksichtigt würden, könne es sein, dass sich das Infektionsgeschehen wieder forciere. Dann müsse man notfalls auch wieder bereits gelockerte Restriktionen verhängen. Bei Reisen ins Ausland werde das Auswärtige Amt nun täglich prüfen, wie sich die Lage entwickele, um rasch reagieren zu können. Notfalls könnten aus Reisehinweisen auch wieder Reisewarnungen werden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below