February 26, 2020 / 6:15 AM / a month ago

Neue Corona-Fälle in Deutschland - Ein Patient schwer krank

A poster with information about the coronavirus (2019-nCoV) and an advice on how to get medical help for suspected symptoms is displayed at an entry door of a doctor's offcie in Berlin, Germany, February 25, 2020. REUTERS/Annegret Hilse

Berlin/Düsseldorf (Reuters) - Das Coronavirus breitet sich in Deutschland weiter aus.

In Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg wurde am Dienstag jeweils ein erster Fall bestätigt. Ein Mann aus dem nordrhein-westfälischen Landkreis Heinsberg sei am Montagmittag mit Symptomen einer schweren Lungenentzündung in einem Erkelenzer Krankenhaus aufgenommen worden, teilte das Düsseldorfer Gesundheitsministerium am Dienstagabend mit. Er befinde sich in einem kritischen Zustand und werde auf der Intensivstation isoliert. In Baden-Württemberg handelt es sich laut dem Sozialministerium um einen Mann aus dem Landkreis Göppingen, der sich vermutlich in Mailand angesteckt hat. In Italien waren die Fallzahlen zuletzt sprunghaft angestiegen. Die ersten Fälle in Deutschland hatte es vor Wochen in Bayern gegeben.

Die Ehefrau des Patienten in Nordrhein-Westfalen wird mit Symptomen einer Viruserkrankung ebenfalls stationär behandelt, wie das Gesundheitsministerium weiter mitteilte. Ihr Zustand sei stabil. Die Diagnose, ob sie sich ebenfalls mit dem Virus infiziert hat, stehe noch aus. Das Gesundheitsamt ermittele zurzeit intensiv alle potenziellen Kontaktpersonen. Der Kreis Heinsberg habe einen Krisenstab einberufen, der bereits erste Maßnahmen ergriffen habe. So bleiben die Schulen und Kindergärten im Kreisgebiet am Mittwoch geschlossen.

LAUMANN: “BEHÖRDEN GEHEN FÄLLEN MIT HOCHDRUCK NACH”

“Die zuständigen Behörden gehen den Fällen nun mit Hochdruck nach, um eine weitere Verbreitung des Coronavirus so gut es geht zu verhindern”, erklärte der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann. Es sei nicht auszuschließen, dass es weitere Fälle im Land geben könne. “Aber unser Gesundheitswesen ist für solche Erkrankungen gut vorbereitet und aufgestellt.”

In Baden-Württemberg handelt es sich laut dem Sozialministerium um einen 25-Jährigen, der noch am Abend in eine Klinik eingeliefert und dort isoliert werden sollte. Zurzeit würden seine Kontaktpersonen ermittelt und entsprechende Schutzmaßnahmen eingeleitet. Der Mann sei nach seiner Rückkehr aus Italien an grippeähnlichen Symptomen erkrankt und habe sich daraufhin beim örtlichen Gesundheitsamt gemeldet. Der baden-württembergische Gesundheitsminister Manne Lucha mahnte zur Besonnenheit. “Baden-Württemberg hat sich schon früh auf diesen Fall eingestellt. Alle beteiligten Stellen arbeiten eng und intensiv zusammen.” Lucha wollte seinen Urlaub abbrechen und am Mittwoch die Presse informieren.

Laut Bundesgesundheitsministerium waren bis Dienstag 16 Fälle in Deutschland bestätigt. Mit den nun diagnostizierten Erkrankungen in Baden-Württemberg in Nordrhein-Westfalen sind es 18. Weltweit hat sich die Corona-Epidemie inzwischen in fast 30 Ländern ausgebreitet, 80.000 Infektionen sind bekannt. Mehr als 2600 Menschen sind daran gestorben - die meisten von ihnen in China, dem Ursprung der Epidemie.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn sagte im ZDF, durch die Entwicklung in Italien habe sich eine neue Lage für Europa ergeben. Bisher gelinge es aber noch, jeden Einzelfall zu isolieren und Ansteckungsketten zu unterbrechen. Dies gelte es so lange wie möglich fortzusetzen. Es könne aber auch sein, dass “wir in den nächsten Tagen und Wochen in eine andere Lage kommen”. Für diesen “Fall der Fälle” stehe Deutschland eine ganze Reihe von Maßnahmen zur Verfügung.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below