for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Inlandsnachrichten

Merkel fordert "nationale Kraftanstrengung" gegen Pandemie

German Chancellor Angela Merkel arrives for a news conference at the Chancellery in Berlin, Germany October 28, 2020. REUTERS/Fabrizio Bensch/Pool

Berlin (Reuters) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat eine “nationale Kraftanstrengung” im November angemahnt, um die Coronavirus-Pandemie wieder einzudämmen.

“Es sind harte Maßnahmen”, sagte Merkel am Mittwoch in Berlin nach ihren Beratungen mit den Ministerpräsidenten der Länder. “Es sind belastende Maßnahmen”, räumte die Kanzlerin ein. Aber sie dienten dem Ziel, dass das öffentliche Leben in Deutschland im Dezember wieder weitgehend hergestellt werden könne. Merkel kündigte an, dass sie zwei Wochen nach Inkrafttreten der neuen Maßnahmen erneut mit den Ländern beraten werde, ob die Beschlüsse greifen oder modifiziert werden müssten. In den Beratungen haben Bund und Länder unter anderem beschlossen, ab Montag die Gastronomie sowie Kultur- und Freizeitstätten für vier Wochen zu schließen. “Es ist vollkommen klar, wir müssen handeln, und zwar jetzt”, sagte Merkel.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up