March 20, 2020 / 7:51 AM / 15 days ago

Scholz - Ausgangssperren werden hoffentlich nicht nötig sein

A man wearing a protective mask walks in the main shopping street as shops are closed during the spread of the coronavirus disease (COVID-19) in Cologne, Germany, March 18, 2020. REUTERS/Thilo Schmuelgen

Berlin (Reuters) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz äußert die Hoffnung, dass Ausgangssperren in Deutschland nicht erforderlich werden.

Alle müssten nun ganz schnell den Ernst der Lage begreifen, sagte der SPD-Politiker am Freitag im Deutschlandfunk. “Das Virus ist eine schicksalhafte Herausforderung für die ganze Menschheit”, unterstrich der Vizekanzler.

Scholz fügte hinzu, aktuell wisse niemand genau, wie stark die deutsche Wirtschaft von der Virus-Krise getroffen werde. Zugleich machte er deutlich, dass die sogenannte Schwarze Null im Haushalt nicht zu halten sei. Deutschland werde nicht ohne zusätzliche Kreditaufnahme auskommen. Niemand mache sich hier Illusionen.

Zur Frage eines Einsatzes des Euro-Rettungsschirms ESM sagte Scholz: “Der ESM ist erst mal da, und das ist eine gute Sache.” Es handele sich um ein stabiles Instrument, das bei Bedarf eingesetzt werden könne.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below