March 13, 2020 / 7:48 AM / in a month

Immer mehr Bundesländer wollen Schulen und Kitas wegen Corona-Epidemie schließen

The moon is seen above the Quadriga of the Brandenburg Gate in Berlin, Germany, September 20, 2019. REUTERS/Fabrizio Bensch

Berlin (Reuters) - In immer und mehr Bundesländern sollen wegen der Coronavirus-Epidemie ab Montag Schulen und Kindergärten geschlossen werden.

Als erstes Bundesland kündigte das Saarland eine Schließung an. Ministerpräsident Tobias Hans teilte am Donnerstagabend mit, dies dem Ministerrat seines Landes vorzuschlagen. Er begründete die zunächst bis Ende der Osterferien geplante Maßnahme mit der Nähe zur französischen Nachbarregion Grand-Est, die besonders stark von dem Virus betroffen ist. Schleswig-Holsteins Sozialminister Heiner Garg sprach sich im NDR ebenfalls dafür aus, Schulen und Kitas bis auf weiteres zu schließen. Medienberichten zufolge plant auch Bayern entsprechende Maßnahmen.

Ministerpräsident Hans rief zudem Menschen aus der Region Grand-Est, die im Saarland an einer Schule oder an einer Kita arbeiten beziehungsweise diese besuchen, dazu auf, bereits ab diesen Freitag vorsorglich bis auf Weiteres zu Hause bleiben. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hatte am Donnerstag angekündigt, dass Kindertagesstätten, Schulen und Universitäten ab Montag geschlossen bleiben. Er sprach von der größten Gesundheitskrise seines Landes seit einem Jahrhundert.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below