July 21, 2020 / 5:15 AM / 14 days ago

Staat brechen auch im Juni die Steuereinnahmen weg

Euro currency bills are pictured at the Croatian National Bank in Zagreb, Croatia, May 21, 2019. Picture taken May 21, 2019. REUTERS/Antonio Bronic

Berlin (Reuters) - Die Steuereinnahmen von Bund und Ländern sind wegen der Coronavirus-Krise im Juni erneut eingebrochen.

Sie fielen um 19 Prozent auf 65,34 Milliarden Euro, wie aus dem am Dienstag veröffentlichten Monatsbericht des Bundesfinanzministeriums hervorgeht. Im Mai hatte das Minus noch rund 20 Prozent betragen. Im ersten Halbjahr 2020 gingen die Einnahmen um 9,1 Prozent zurück, sie summierten sich noch auf 327,7 Milliarden Euro.

Deutschland droht dieses Jahr die schwerste Rezession der Nachkriegszeit. Die konjunkturellen Folgen der Pandemie reißen ebenso Löcher in die Staatskasse wie die Hilfsmaßnahmen für die Wirtschaft, etwa Steuerstundungen oder herabgesetzte Vorauszahlungen. “Das Ziel dieser Maßnahmen besteht vor allem in der kurzfristigen Schaffung von Liquidität bei den durch die Krise betroffenen Steuerpflichtigen.”

Die Einnahmen aus der Körperschaftsteuer sanken im Juni gegenüber dem Vorjahresmonat um gut 38 Prozent, aus der Einkommenssteuer um knapp 14 Prozent und aus der Umsatzsteuer um fast 18 Prozent. Die Lohnsteuer-Einnahmen gingen um 7,3 Prozent zurück, ein Spiegelbild der Kurzarbeit, die viele Unternehmen in Anspruch nehmen. Am heftigsten fiel das Minus mit 98,5 Prozent bei der Luftverkehrssteuer aus.

Konjunkturell sieht das Finanzministerium aber Licht am Ende des Tunnels. Ab Mitte des zweiten Quartals habe sich eine Erholung angedeutet, hieß es im Monatsbericht. “Insgesamt gibt es damit deutliche Anzeichen, dass die Talsohle durchschritten wurde, wenngleich die wirtschaftliche Leistung insgesamt noch signifikant unter dem Vorkrisenniveau zurückblieb.”

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below