May 11, 2020 / 11:31 AM / 17 days ago

Altmaier - Corona-Krise wird Tesla-Werk bei Berlin nicht stoppen

The logo of Tesla is seen at a branch office in Bern, Switzerland March 25, 2020. REUTERS/Arnd Wiegmann

Berlin (Reuters) - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier rechnet wegen der Coronavirus-Krise nicht mit größeren Problemen bei der geplanten Ansiedlung von Tesla in Brandenburg.

“Ich gehe nicht davon aus, dass es zu nennenswerten Verzögerungen kommen wird”, sagte der CDU-Politiker am Montag in Berlin. Man sei in Kontakt mit dem US-Elektroautokonzern. Es habe sich nichts an der Entschlossenheit von Tesla geändert, die Pläne für das Werk in Grünheide bei Berlin würden weiterverfolgt. Perspektivisch gehe es um mehrere Tausend neue Arbeitsplätze.

Tesla will früheren Angaben zufolge in Grünheide ein Werk für den Bau von bis zu 500.000 E-Autos pro Jahr hochziehen. Die ersten Fahrzeuge sollen 2021 vom Band rollen. Dafür will der US-Konzern mehrere Milliarden Euro investieren.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below