March 5, 2020 / 5:15 PM / in a month

Mehrheit der Deutschen bleibt bei Coronavirus gelassen

Canan Emcan, 31, chief nurse of the infection and virologist ward of the university clinic of Essen closes a sample of a smear test to be used in case of coronavirus patients during a media event in Essen, Germany, March 5, 2020. REUTERS/Wolfgang Rattay

Berlin (Reuters) - Ungeachtet der Ausbreitung des Coronavirus bleibt die überwiegende Mehrheit der Deutschen gelassen.

Im am Donnerstag veröffentlichten ARD-Deutschlandtrend gaben 76 Prozent der Befragten an, sie hätten nur geringe Sorge, sich mit dem Virus anzustecken. Im Vormonat sagten dies allerdings noch 89 Prozent. Bei 17 Prozent der Befragten ist die Sorge einer Ansteckung groß (plus zehn Punkte), bei sechs Prozent sehr groß (plus drei Punkte).

Zugleich geht das Vertrauen der Befragten in die Behörden zurück. 66 Prozent sind der Meinung, die staatlichen Stellen hätten die Situation unter Kontrolle, im Februar waren noch 82 Prozent dieser Ansicht. Mit der Arbeit von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist jeder zweite Befragte sehr zufrieden oder zufrieden. Im Vergleich zum Vormonat legte Spahns Wert um sieben Prozentpunkte auf 51 Prozent zu. Seine Bekanntheit stieg ebenfalls um sieben Punkte auf 90 Prozent. Für die Erhebung befragte infratest dimap im Auftrag der ARD am 2. und 3. März 1002 Personen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below