March 23, 2020 / 10:31 AM / 16 days ago

Kabinett beschließt wegen Corona-Krise weiteres Hilfspaket für Wirtschaft

German Health Minister Jens Spahn speaks on coronavirus during a session at the lower house of parliament, Bundestag, in Berlin, Germany March 11, 2020. REUTERS/Michele Tantussi

Berlin (Reuters) - Die Bundesregierung hat ein riesiges Paket an Wirtschaftshilfen beschlossen, um die Folgen der Corona-Krise einzugrenzen.

Das Kabinett gab dafür am Montag grünes Licht, wie es in Regierungskreisen hieß. Vorgesehen ist ein Nachtragshaushalt im Volumen von 156 Milliarden Euro. Damit sollen unter anderem Hilfen für Kleinstbetriebe geleistet werden. Hinzu kommen Garantien und Liquiditätshilfen sowie Gelder für mögliche Staatsbeteiligungen in der Krise. Der Bundestag soll dem Paket am Mittwoch zustimmen, der Bundesrat dann am Freitag.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below