March 12, 2020 / 11:13 AM / 21 days ago

EU-Kommission missbilligt Trumps Einreiseverbot für EU-Bürger

FILE PHOTO: U.S. and European Union flags are pictured during the visit of Vice President Mike Pence to the European Commission headquarters in Brussels, Belgium February 20, 2017. REUTERS/Francois Lenoir

Brüssel (Reuters) - Die EU-Kommission missbilligt das von US-Präsident Donald Trump wegen der Coronavirus-Epidemie verhängte Einreiseverbot für Europäer.

Die Entscheidung der USA sei “einseitig und ohne Beratung” mit den Europäern getroffen worden, erklärten EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und EU-Ratspräsident Charles Michel am Donnerstag. Die EU habe “scharfe Maßnahmen” ergriffen, um das Tempo, mit dem sich das Virus verbreitet, zu verringern, heißt es in der gemeinsamen Stellungnahme.

Trump hatte am Mittwochabend in einer Ansprache zur Eindämmung der Ansteckungswelle ein 30-tägiges Einreiseverbot für Reisende aus Europa verhängt. Großbritannien, das aus der EU ausgetreten ist und ebenfalls von der Epidemie heimgesucht wird, ist aber von den Einschränkungen ausgenommen. In den USA sind nach Angaben der Johns Hopkins Universität rund 1300 Menschen mit dem Virus infiziert, 38 Menschen sind bislang infolge der Ansteckung gestorben.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below