March 4, 2020 / 9:43 AM / a month ago

EZB verschiebt wegen Coronavirus Konferenzen und erlässt Reisebeschränkungen

The logo of the European Central Bank (ECB) is pictured outside its headquarters in Frankfurt, Germany, April 26, 2018. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Frankfurt (Reuters) - Die EZB streicht oder verschiebt wegen der Virus-Krise bis auf weiters alle bei der Zentralbank geplanten Konferenzen.

Ausnahme seien die geldpolitischen Pressekonferenzen nach den Ratssitzungen, die weiterhin stattfinden sollen, teilte die Euro-Notenbank am Mittwoch mit. Die nächste geldpolitische Pressekonferenz nach einer Zinssitzung in der Frankfurter EZB-Zentrale ist für den 12. März anberaumt. Von den Maßnahmen betroffen ist auch die für den 26. März geplante Bürgerversammlung in Brüssel, die auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden soll. Zudem habe die Europäische Zentralbank (EZB) Reisebeschränkungen bis zum 20. April für ihre Direktoriumsmitglieder und die Mitarbeiter beschlossen. Danach werde die Lage neu bewertet.

“Mit den heutigen Maßnahmen unternehmen wir Schritte, um die Sicherheit und das Wohlergehen unserer Mitarbeiter zu gewährleisten”, erklärte EZB-Präsidentin Christine Lagarde. Die Zentralbank und die Bankenaufsicht blieben dennoch weiterhin voll arbeitsfähig. Bislang gebe es bei der Zentralbank keine registrierten Coronavirus-Fälle.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below