May 18, 2020 / 6:41 AM / 10 days ago

EZB-Chefvolkswirt - Wirtschaft der Euro-Zone vor 2021 nicht auf Vorkrisenniveau

FILE PHOTO: Philip Lane, chief economist and executive board member at the European Central Bank, attends a meeting in Paris, France, November 18, 2019. REUTERS/Gonzalo Fuentes/File Photo

Berlin (Reuters) - Die Wirtschaft der Eurozone wird nach Einschätzung von EZB-Chefvolkswirt Philip Lane wahrscheinlich frühestens im nächsten Jahr wieder das Niveau vor der Coronavirus-Krise erreichen.

“Aus heutiger Sicht sieht es auf jeden Fall unwahrscheinlich aus, dass die Wirtschaftstätigkeit vor 2021, wenn nicht sogar später, zu ihrem Vorkrisenniveau zurückkehren wird”, sagte Lane der spanischen Zeitung “El Pais”. Die Europäische Zentralbank sei bereit, notfalls ihre Instrumente im Kampf gegen die Krise anzupassen. Wenn die finanziellen Bedingungen zu angespannt seien oder der Druck auf einzelnen Anleihemärkten nicht die wirtschaftlichen Fundamentaldaten widerspiegele, könne die EZB den Umfang oder die Dauer ihrer Anleihenkäufe zur Stützung der Konjunktur anpassen, sagte Lane in dem auf der EZB-Internetseite veröffentlichten Interview.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below