March 17, 2020 / 2:40 PM / 11 days ago

Fußball-Europameisterschaft wird um ein Jahr verschoben

A person wearing a protective face mask walks past the Euro 2020 countdown clock, as the number of coronavirus (COVID-19) cases worldwide continues to grow, in central Saint Petersburg, Russia March 16, 2020. REUTERS/Anton Vaganov

Nyon (Reuters) - Die Fußball-Europameisterschaft 2020 wird wegen des Coronavirus auf das kommende Jahr verlegt.

Neuer Termin für das Turnier mit 24 Mannschaften in zwölf europäischen Städten von Glasgow bis Baku ist der 11. Juni bis 11. Juli 2021, wie der Kontinentalverband Uefa nach einer Sitzung mit den 55 Mitgliedsverbänden mitteilte. “Es war wichtig, dass die Uefa (...) das größte Opfer gebracht hat”, sagte Verbandspräsident Alexander Ceferin am Dienstag. “In Zeiten wie diesen muss die Fußball-Gemeinschaft Verantwortung, Einigkeit und Solidarität zeigen.” Die Verschiebung um ein Jahr gibt den nationalen Fußball-Ligen in Europa mehr Zeit, um ihre unterbrochene Saison doch noch beenden zu können. Daran hängen Milliarden an Zuschauer- und Fernseheinnahmen.

“Verschoben auf 11.6.-11.7. 2021”, teilte der schwedische Verbandschef Karl-Erik Nilsson der Nachrichtenagentur Reuters noch während der Videokonferenz mit. Die Uefa bestätigte die Entscheidung wenig später. Es ist das erste Mal in der 60-jährigen Geschichte des Wettbewerbs, dass die EM-Endrunde nach hinten rückt. Die letzten EM-Qualifikationsspiele, die für Ende März angesetzt waren, sollen - wenn möglich - nun Anfang Juni ausgetragen werden. Ob in dieser Saison noch Zeit bleibt, die europäischen Klub-Wettbewerbe Champions League und Europa League abzuschließen, ist offen. Die Uefa legt zunächst alle nationalen und europäischen Fußball-Wettbewerbe offiziell “bis auf Weiteres auf Eis”. Die wichtigsten fünf Fußball-Ligen Europas in Spanien, England, Italien, Frankreich und Deutschland hatten den Betrieb schon vorher wegen der Ansteckungsgefahr von Spielern und Zuschauern ausgesetzt.

Die EM sollte vom 12. Juni bis 12. Juli europaweit in zwölf Städten stattfinden. In Deutschland sollte in München gespielt werden. Wegen der in ganz Europa grassierenden Virusinfektion zeichnete sich aber bereits seit Tagen ab, dass der Termin nicht zu halten sein würde. Reisende Mannschaften und Fans könnten die Ansteckungsgefahr massiv erhöhen. Schon vor einer Woche hatte die Uefa Hotelbuchungen in Kopenhagen storniert, wo ihre Vertreter und die dänische Nationalmannschaft während der EM logieren sollten.

Auch die Copa America, das südamerikanische Pendant zur EM, ist auf 2021 verschoben, wie der Kontinentalverband Conmebol mitteilte. “Das ist eine außerordentliche Maßnahme für eine unerwartete Situation”, sagte Conmebol-Präsident Alejandro Dominguez. Das Turnier sollte parallel zur EM in Argentinien und Kolumbien mit zwölf Nationalteams ausgetragen werden. Auch sie findet nun im Juni und Juli 2021 statt. Für diese Zeit hatte der Weltverband Fifa eigentlich die Klub-Weltmeisterschaft geplant, die erstmals mit 24 Vereinen ausgetragen werden sollte. Fifa-Präsident Gianni Infantino sagte, der Verband wolle am Mittwoch entscheiden, ob die Klub-WM in den Herbst 2021, auf 2022 oder gar auf 2023 verlegt werden sollte.

Die Fußball-Bundesliga hatte sich für eine Verschiebung der EM starkgemacht. Sie sieht darin die Chance, die neun Spieltage vor Schluss unterbrochene Saison bis Ende Juni doch noch abzuschließen. Nach Berechnungen von Experten müssten spätestens am 2. Mai wieder Liga-Spiele ausgetragen werden, um die deutsche Meisterschaft und die - ebenfalls ausgesetzten - europäischen Pokalwettbewerbe noch beenden zu können. Der Geschäftsführer der Deutschen Fußball-Liga (DFL), Christian Seifert, fürchtet bei einem Ausfall der restlichen Saison um das Überleben zahlreicher Profivereine in Deutschland. Um Pleiten zu verhindern, gelte es auch “Geisterspiele” ohne Zuschauer in Kauf zu nehmen, machte er am Montag deutlich. Die 36 Vereine in der 1. und 2. Bundesliga bestreiten einen Großteil ihrer Etats mit den Geldern für die Fernsehübertragungen der Spiele.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below