for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Wirtschaftsnachrichten

Ifo-Chef - Wirtschaft wird trotz Impfstoff 2021 noch kein Vorkrisenniveau erreichen

An illustration picture shows euro coins, April 8, 2017. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Berlin (Reuters) - Die Aussicht auf einen Corona-Impfstoff gibt der Wirtschaft laut Ifo-Chef Clemens Fuest Auftrieb.

Die Nachrichten, dass ein Impfstoff schneller als gedacht verfügbar sein werde, sorge für einen “positiven Konjunkturimpuls” und werde auch weiterhin die Erholung stützen, sagte er am Dienstag in einer Videoschalte des Vereins der Ausländischen Presse in Deutschland (VAP). Diese Aussicht verändere die Erwartungen, so dass viele Unternehmen mit Blick auf die Zukunft eher auf Investitionen als auf Entlassungen setzten, sagte der Chef des Münchner Instituts für Wirtschaftsforschung (Ifo).

Doch sei klar, dass es “viele Monate” dauern werde, bis hinreichend viele Menschen geimpft seien. Daher bleibe die Prognose weiter realistisch, dass sich die deutsche Wirtschaft 2021 zwar von der Krise erholen, aber das Vorkrisenniveau noch nicht erreichen werde: “Wir nähern uns etwas schneller dem Vorkrisenniveau, aber das nächste Jahr wird noch stark von der Pandemie geprägt sein.” Der Biotechfirma Moderna zufolge hat ihr Corona-Impfstoff eine Wirksamkeit von fast 95 Prozent. Zuvor hatte das Mainzer Unternehmen BioNTech und dessen US-Partner Pfizer bekannt gegeben, dass ihr Wirkstoff eine Wirksamkeit von mehr als 90 Prozent aufweist. Diese Nachrichten schürten Optimismus, dass bereits in einigen Monaten eine Auswahl an Impfstoffen zur Verfügung stehen könnte.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up