for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Unternehmensnachrichten

Neuer Test bestätigt - TUI-Kreuzfahrtschiff Corona-frei

FILE PHOTO: The logo of Germany-based travel company TUI is seen on a travel agency in Paris, France, June 23, 2020. REUTERS/Charles Platiau/File Photo/File Photo

Athen/Frankfurt (Reuters) - Das TUI-Kreuzfahrtschiff “Mein Schiff 6” kann nach Gewissheit über einen Fehlalarm zu Corona-Verdachtsfällen an Bord seine Reise fortsetzen.

Die griechischen Behörden hätten bestätigt, dass der erneute Test keine Infektionen an Bord ergeben habe, teilte TUI am Dienstag mit. Das Schiff mit rund 920 Passagieren aus Deutschland und knapp 670 Besatzungsmitgliedern an Bord hatte in Piräus angelegt. Ein Test hatte zunächst Corona-Infektionen bei einem Dutzend Crew-Mitgliedern angezeigt.

Die Kreuzfahrtbranche ist hart von der Pandemie getroffen. TUI bietet derzeit wenige einwöchige Kreuzfahrten in Nord- und Ostsee sowie eine im Mittelmeer ab Heraklion in Griechenland an. Die Mannschaft muss einem Sprecher zufolge zwei Wochen vor Abfahrt negativ getestet sein und sich dann 14 Tage in Quarantäne begeben. Dann wird ein zweiter Test gemacht, der ebenfalls negativ ausfallen muss, ehe das Personal eingesetzt werden kann. Die Behörden der Zielländer testen dann stichprobenweise nochmals die Arbeitskräfte.

TUI-Cruises-Chefin Wybcke Meier erklärte am Wochenende der Zeitung “Tagesspiegel”, es habe trotz Corona-Pandemie konstant Interesse von Stammkunden und Kreuzfahrtfans an den Schiffsreisen gegeben. Im Moment gehe es nicht darum, die alte Profitabilität zu erreichen, sondern zu zeigen, dass Reisen unter den Corona-Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen möglich sind.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up