March 17, 2020 / 3:45 PM / 19 days ago

Landwirtschaft braucht trotz Corona-Krise Zehntausende Saisonarbeiter

A worker sorts harvested asparagus at a farm in Weiterstad near Darmstadt March 14, 2014. REUTERS/Ralph Orlowski (GERMANY - Tags: AGRICULTURE TPX IMAGES OF THE DAY)

Berlin (Reuters) - Die deutschen Bauern brauchen Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner zufolge auch in der Coronavirus-Krise dringend Saisonarbeiter in großer Zahl für die Ernte und andere Arbeiten.

Man sei in Sorge wegen der fehlenden Saisonarbeiter aus dem Ausland aufgrund der Reisebeschränkungen, sagte die CDU-Politikerin am Dienstag in Berlin. Bauernverbandspräsident Joachim Ruckwied forderte schnelle Hilfe mit Blick etwa auf den Spargel-Anbau sowie das Anpflanzen im sonstigen Gemüseanbau. Bisher habe die deutsche Landwirtschaft rund 286.000 Saisonarbeitskräfte pro Jahr eingesetzt, meist aus Ländern wie Polen und Rumänien.

Klöckner schlug Ausnahmeregeln vor, damit etwa Arbeitskräfte aus Polen oder der Ukraine in Deutschland arbeiten könnten. Sie habe mit der Lufthansa bereits gesprochen, ob Saisonarbeiter wegen der Beschränkungen an der Grenze eventuell eingeflogen werden könnten. Man müsse auch über den Fall der bisherigen Beschränkung der Arbeitstätigkeit von 70 Tagen reden. Klöckner regte zudem an, dass mehr Arbeitskräfte aus Bereichen, in denen derzeit die Arbeit in Deutschland wegen der Corona-Krise ruht, in der Landwirtschaft eingesetzt werden. Dasselbe gelte auch für den Lebensmitteleinzelhandel, der Bedarf an Personal habe.

Die Landwirtschaftsministerin betonte, dass die Lebensmittelversorgung in der Corona-Krise gesichert sei und nannte Hamsterkäufe unsolidarisch und unnötig. “Es ist genug für alle da”, sagte Klöckner. Gleichzeitig lehnte sie Exportverbote von Lebensmitteln in andere EU-Staaten ebenso ab wie der Bauernverband. “Es ist schwierig, Solidarität Anderer zu fordern, aber selbst nicht solidarisch zu sein”, warnte sie. Man müsse im Gegenteil dafür sorgen, dass der Austausch von Waren in der EU nicht durch Kontrollen an den Grenzen eingeschränkt werde. Nötig seien Sonderspuren für verderbliche Lebensmittel- oder Tierlieferungen.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below