for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Inlandsnachrichten

Gewerkschaften und Arbeitgeber lehnen Maskenpflicht am Arbeitsplatz ab

A used face mask is pictured on a street, following coronavirus disease (COVID-19) outbreak in Berlin, Germany, July 6, 2020. REUTERS/Fabrizio Bensch

Berlin (Reuters) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) und der Arbeitgeberverband BDA lehnen eine Maskenpflicht am Arbeitsplatz ab, wie sie in Frankreich ab dem 1. September gelten soll.

“In Frankreich macht man es sich etwas zu einfach, wenn man glaubt, mit einer allgemeinen Maskenpflicht die Probleme in den Unternehmen zu lösen”, sagte Markus Hofmann, Abteilungsleiter Sozialpolitik beim DGB-Bundesvorstand, am Mittwoch der Nachrichtenagentur Reuters. In Deutschland habe die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin gerade Regeln veröffentlicht, die in den nationalen Arbeitsschutzauschüssen vereinbart worden seien. In den Gremien sind auch die Arbeitgeber und Länder vertreten.

Der BDA argumentierte ähnlich: “Es ist gut und richtig, dass Abstands- und Hygieneregeln überall gelten - natürlich auch in den Büros. Es ist sicherlich empfehlenswert, dort, wo Abstände nicht eingehalten werden können, auch zusätzlich einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Generelle Vorschriften halten wir allerdings für wenig zielführend.” Am besten liege die Verantwortung bei den Betrieben vor Ort und ihren Beschäftigten.

“In Deutschland stehen Schutzmasken als persönliche Maßnahme in Betrieben erst an dritter Stelle”, erklärte DGB-Experte Hofmann. Zunächst hätten Firmen die Aufgabe, mit technischen Maßnahmen dafür zu sorgen, dass das Coronavirus-Infektionsrisiko für die Beschäftigen ausgeschlossen werde. “Dann folgen organisatorische Maßnahmen. Erst wenn dies nicht ausreicht, kommen persönliche Schutzmaßnahmen wie eine Maskenpflicht zum Tragen.” Denn diese stellten auch eine Belastung für die Beschäftigten dar.

Frankreich führt im Kampf gegen die Corona-Ausbreitung ab September eine landesweite Maskenpflicht am Arbeitsplatz ein. Sie soll für alle Gemeinschaftsräume in Büros und Fabriken gelten, mit Ausnahme von Einzelbüros.[nL8N2FK42O]

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up