May 18, 2020 / 8:01 AM / 10 days ago

MÄRKTE-Verbot von Leerverkäufen in europäischen Staaten läuft aus

Frankfurt, 18. Mai (Reuters) - Das im Zuge der Kursturbulenzen an den Finanzmärkten verhängte Verbot von Leerverkäufen in fünf europäischen Staaten läuft aus. Die bis Mitternacht befristete Verordnung ende in Abstimmung mit der europäischen Markt- und Wertpapierbehörde sowie im Gleichschritt mit fünf weiteren EU-Staaten, teilte die Österreichische Finanzaufsicht FMA am Montag mit. Die Beendigung der einschränkenden Maßnahmen sei ein Schritt zurück zur Normalität und ein positives Signal für Kleinanleger und professionelle Investoren, hieß es.

Österreich, Frankreich, Spanien, Griechenland und Belgien hatten Mitte März Wetten auf Aktienkursverluste verboten. Leerverkäufe gelten als Faktor für die Beschleunigung von Abwärtstrends an Börsen, weil Anleger dabei auf den Kursverfall einer Aktie setzen. Die Coronavirus-Pandemie hatte Mitte März weltweit die Aktienkurse einbrechen lassen. (Reporterin: Alexandra Schwarz-Goerlich und Christina Amann, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1236 oder +49 30 2888 5168.)

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below