June 25, 2020 / 4:31 PM / 12 days ago

45 Covid-19-Fälle in Wiesenhof-Schlachtbetrieb in Niedersachsen

A medical employee collects a swab at a newly opened corona special test center for Dresden public service employees such as police officers, nurses and firefighters, amid the spread of the coronavirus disease (COVID-19) in Dresden, eastern Germany, April 15, 2020. REUTERS/Matthias Rietschel

Berlin (Reuters) - Bei einem Schlachtbetrieb der für die Marke Wiesenhof bekannten PHW-Gruppe im niedersächsischen Wildeshausen sind 45 Beschäftigte an Covid-19 erkrankt.

Das teilte der Konzern am Donnerstag nach Tests an 1115 Mitarbeitern mit. Von den Erkrankten seien 40 Mitarbeiter von Subunternehmen und fünf festangestellt. Alle Betroffenen und ihre Kontaktpersonen seien unter Quarantäne gestellt worden. Die Massenuntersuchung war veranlasst worden, nachdem die Erkrankung bei 23 Mitarbeitern festgestellt worden war. Die Lungenkrankheit Covid-19 kann durch eine Ansteckung mit dem Corona-Virus ausgelöst werden

In Nordrhein-Westfalen waren für zwei Landkreise erneut Kontaktbeschränkungen erlassen worden, nachdem sich in einem Schlachtbetrieb in Gütersloh viele Mitarbeiter mit dem Virus angesteckt hatten. Die gesamte Fleisch-Branche steht seit längerem wegen der Arbeitsbedingungen in der Kritik. Die Bundesregierung will Werkverträge in Fleischfabriken verbieten. Demnach sollen nur noch Mitarbeiter des eigenen Betriebes Tiere schlachten und das Fleisch verarbeiten.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below