for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

Polen verschärft Corona-Maßnahmen - Treffen von maximal fünf Personen

FILE PHOTO: A man wearing a protective coverall fills up the form before performing tests for the coronavirus disease (COVID-19) at a drive-thru testing centre in Warsaw, Poland, October 2, 2020. REUTERS/Kacper Pempel

Warschau (Reuters) - Polen verschärft angesichts steigender Corona-Zahlen die Einschränkungen im öffentlichen Leben.

Es dürften sich nur noch maximal fünf Personen treffen, teilte Ministerpräsident Mateusz Morawiecki am Freitag mit. Präsenzunterricht an Schulen gebe es nur noch bis zur dritten Klasse. Schüler ab der vierten Klasse müssten von zu Hause aus lernen. Zudem dürfen Kinder nur noch in Begleitung eines Erwachsenen zwischen 08.00 und 16.00 Uhr das Haus verlassen. Menschen, die älter als 70 sind, werde empfohlen, nur in dringenden Fällen nach draußen zu gehen. Des Weiteren dürfen Restaurants Essen nur außer Haus verkaufen.

“Was uns sehr beunruhigt ist die Geschwindigkeit, mit der die Infektionen ansteigen”, sagte Morawiecki. Polen meldete am Freitag mit 13.632 Neuinfektionen erneut einen Rekord. Das Gesundheitssystem des Landes mit seinen 38 Millionen Einwohnern kommt angesichts der steigenden Infektionszahlen an seine Grenzen. Die Regierung hat bereits veranlasst, Lazarette in Stadien und Konferenzzentren einzurichten. Sollte der Trend anhalten, befürchtet Gesundheitsminister Adam Niedzielski tägliche Anstiegsraten von bis zu 25.000 neuen Fällen. Die nächste Woche werde entscheidend im Kampf gegen die Pandemie, sagte er. Durch die Maßnahmen hofft der Minister, dass die Neuinfektionen pro Tag dann unter 18.000 bleiben.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up