June 29, 2020 / 9:15 AM / 15 days ago

Bund und Baden-Württemberg gegen bayerische Corona-Massentests

Germany's Federal Minister of Health Jens Spahn together with Tedros Adhanom Ghebreyesus, Director-general of the World Health Organization (WHO) and France's Minister for Solidarity and Health Olivier Veran (not pictured), attends a news conference in Geneva, Switzerland, June 25, 2020. REUTERS/Denis Balibouse

Berlin (Reuters) - Der Bund und Baden-Württemberg lehnen die anlasslosen Corona-Massentests für alle in Bayern ab.

“Testen, testen, testen - aber gezielt”, das sei die mit dem Robert-Koch-Institut entwickelte nationale Teststrategie, schrieb Bundesgesundheitsminister Jens Spahn am Montag auf Twitter. Eine Sprecherin des baden-württembergischen Gesundheitsministers Manfred Lucha wertete Tests aller Bürger als “Mogelpackung”. Zuvor hatte die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) eine “Corona-Testoffensive” angekündigt. “Allen Bürgerinnen und Bürgern Bayerns wird deshalb zeitnah angeboten, sich bei einem niedergelassenen Vertragsarzt auch ohne Symptome testen zu lassen.” Die Kosten wolle der Freistaat übernehmen, soweit sie nicht von Krankenkassen getragen werden.

Spahn verwies darauf, dass es präventives Testen im Pflegebereich oder anderen Teilen des Gesundheitswesens sowie bei lokalen Ausbrüchen wie im nordrhein-westfälischen Kreis Gütersloh geben müsse. “Einfach nur viel testen klingt gut, ist aber ohne systematisches Vorgehen nicht zielführend”, kritisierte er jedoch. Es wiege die Menschen “in falscher Sicherheit, erhöht das Risiko falsch-positiver Ergebnisse und belastet die vorhandene Testkapazität”.

“Wer sich vor zwei Tagen infiziert hat und heute getestet wird, erhält mit großer Wahrscheinlichkeit einen negativen Befund und wiegt sich dann womöglich in falscher Sicherheit”, erklärte Luchas Sprecherin ähnlich wie Spahn im Redaktionsnetzwerk Deutschland. Das Gesundheitsministerium in Berlin verwies zudem darauf, dass als Kosten 50,50 Euro pro Test bei den Krankenkassen angesetzt würden.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below