for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up
Weltnachrichten

Corona-Neuinfektionen in Tschechien steigen rasant an - Kein Ende in Sicht

People wearing face masks enter a subway station as the spread of the coronavirus disease (COVID-19) continues in Prague, Czech Republic, September 17, 2020. REUTERS/David W Cerny

Prag (Reuters) - Die Zahl der Virus-Neuinfektionen in Tschechien steigt weiter sprunghaft.

Nachdem sie schon am Donnerstag binnen 24 Stunden auf ein Rekordhoch von 2137 geklettert war, meldete das Gesundheitsministerium am Freitag 3130 neue Fälle. Damit hat sich die Gesamtzahl innerhalb von rund drei Wochen auf jetzt 44.155 verdoppelt. Mitarbeiter des Ministeriums schließen nicht aus, dass sie noch in diesem Monat auf 70.000 steigen könnte. Das gelte für den Fall, dass die Zahl “R”, die angibt, wie viele Menschen eine infizierte Person im Schnitt theoretisch ansteckt, nicht unter den aktuellen Wert von 1,6 sinkt.

Die Zahl der in Kliniken wegen Covid-19 behandelten Menschen ist zuletzt wieder auf ein Niveau gestiegen, das es zuletzt zum Höhepunkt der Pandemie im April gab. Nach Angaben der Regierung gibt es vor allem unter jüngeren Menschen vermehrt Infizierte. Die Zahl der positiv Getesteten Senioren gehe hingegen zurück.

Die Regierung hat auf die Entwicklung bereits mit der Wiedereinführung von Beschränkungen reagiert. So müssen in Schulen Masken getragen werden, diverse Veranstaltungen in geschlossenen Hallen sind verboten und ab Freitag dürfen Bars nur noch für eine bestimmte Dauer geöffnet sein.

for-phone-onlyfor-tablet-portrait-upfor-tablet-landscape-upfor-desktop-upfor-wide-desktop-up