July 22, 2020 / 5:06 AM / 20 days ago

Fluggesellschaften bitten EU und USA um gemeinsame Virustest-Regelung

A saliva sample is taken at Germany's first walk-through the coronavirus disease (COVID-19) test center which is opened by diagnostics provider Centogene in cooperation with air carrier Lufthansa and Fraport at the airport in Frankfurt, Germany June 29, 2020. REUTERS/Kai Pfaffenbach

Washington/Paris (Reuters) - Mehrere Fluggesellschaften haben die EU und USA um die Einführung eines einheitlichen Coronavirus-Testprogramms gebeten.

Damit könne der Flugverkehr zwischen Europa und den USA wieder aufgenommen werden, hieß es am Dienstag in einem Brief an US-Vizepräsident Mike Pence und die EU-Kommissarin für Inneres, Ylva Johansson. “Wir sind uns bewusst, dass das Testen eine Reihe von Herausforderungen mit sich bringt”, führen die Chefs von Lufthansa, American Airlines, United Airlines und der International Airlines Group aus. Ein Lufthansa-Sprecher erklärte, am Beispiel des Flughafen Frankfurts sei gezeigt worden, wie Tests erfolgen könnten.

Wegen der Pandemie ist der Flugverkehr über den Atlantik in beiden Richtungen stark eingeschränkt. Vertreter der USA und EU hatten im Juni ein Testprogramm als Möglichkeit diskutiert, Amerikanern wieder Reisen nach Europa zu ermöglichen. Eine Einigung wurde nicht erzielt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below