December 9, 2013 / 6:45 AM / 6 years ago

Israel - Iran muss "genozidartige" Anti-Israel-Politik aufgeben

Washington (Reuters) - Israel hat die USA und andere Weltmächte dazu aufgefordert, den Iran im Rahmen eines Atomabkommens zur Aufgabe seiner “genozidartigen” Anti-Israel-Politik zu zwingen.

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu erklärte während einer Videoschaltung aus Jerusalem zu einer Außenpolitik-Konferenz in Washington am Sonntag, der Iran sei noch immer gefährlich nahe daran, die “nukleare Schwelle” zu überschreiten. “Dieses Regime hat sich unsere Zerstörung vorgenommen und ich glaube, es muss bei den Verhandlungen eine unmissverständliche Forderung nach einer Änderung der Politik geben. Dies muss elementarer Bestandteil der Verhandlungen sein.” Netanjahu hatte das Zwischenabkommen mit dem Iran zur Lösung des jahrelangen Atomstreits als historischen Fehler bezeichnet.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below