June 29, 2018 / 8:39 AM / 17 days ago

Adidas hat bei der Fußball-WM noch acht Eisen im Feuer

München (Reuters) - Trotz des Aus für die deutsche Nationalmannschaft darf sich deren Ausrüster Adidas als großer Sieger der Vorrunde bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland fühlen.

A soccer ball with the sign of the FIFA World Cup 2018 is seen before the Adidas annual news conference in Herzogenaurach, Germany March 14, 2018. REUTERS/Michael Dalder

Denn der fränkische Sportartikelhersteller ist im Achtelfinale auch ohne Deutschland noch mit acht seiner zwölf ausgerüsteten Mannschaften vertreten. Damit trägt die Hälfte der Teams in der Runde der letzten 16 die Trikots mit den drei Streifen. Dagegen hat der große Rivale Nike nur fünf von zehn Nationalteams über die Vorrunde hinaus gerettet. Puma, diesmal nur mit vier Teams angetreten, hat immerhin Schweiz und Uruguay im Achtelfinale, Dänemark trägt traditionell die Hemden und Hosen des heimischen Ausrüsters Hummel.

Adidas ist mit folgenden Mannschaften im Achtelfinale vertreten: Russland, Schweden, Mexiko, Spanien, Argentinien, Belgien, Japan und Kolumbien. Nike rüstet folgende Teams aus: Frankreich, Portugal, England, Kroatien und Brasilien.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below