April 3, 2008 / 9:35 AM / 11 years ago

Symbol der zyprischen Teilung in Nikosia fällt

Nikosia (Reuters) - In der zyprischen Hauptstadt Nikosia ist ein Symbol der Teilung des Landes gefallen.

Die seit Jahrzehnten gesperrte Ledra-Straße in der Innenstadt wurde am Donnerstagmorgen wieder für Fußgänger geöffnet. An der Zeremonie nahmen Abgesandte des zyprischen Präsidenten Demetris Christofias und des obersten Vertreters der türkischen Zyprer, Mehmet Ali Talat, sowie Vertreter der Vereinten Nationen teil. Christofias und Talat hatten erst vor kurzem die Wiedervereinigungsgespräche wieder aufgenommen und als einen ersten Schritt die Öffnung der Straße vereinbart.

Zypern ist seit 1974 in einen griechischen und einen türkischen Teil geteilt. Die Türkei war nach einem Putsch griechischer Nationalisten, die eine Angliederung Zyperns an Griechenland zum Ziel hatten, in Nord-Zypern einmarschiert. Sie begründete dies mit dem Schutz der türkischen Zyprer. Die dort später ausgerufene Republik ist nur von der Türkei diplomatisch anerkannt.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below