Edition:
Deutschland

Märkte Nachrichten

Virus-Angst setzt Börsen erneut zu - Dax unter 13.000 Punkten

Frankfurt Die Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Epidemie lässt die Börsianer nicht los.

Globale Märkte

MÄRKTE-Dax schließt erstmals seit vier Monaten unter 13.000er Marke

Frankfurt, 25. Feb Nachfolgend die Kurse ausgewählter Indizes zum Xetra-Handelsschluss am Dienstag: Index-Stände 17:30 Plus/Minus 25.02.20 in Prozent Dax 12.790,49 -1,9 MDax 27.315,42 -2,0 TecDax 3.052,02 -2,0 SDax 12.054,12 -1,6

Photo

Virus-Angst setzt Börsen erneut zu - Dax unter 13.000 Punkten

Frankfurt Die Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Epidemie lässt die Börsianer nicht los.

MÄRKTE-Insider - Japan lockert Regeln für ausländische Aktienanleger

Tokio, 25. Feb Japan verschärft Insidern zufolge die Regeln für ausländische Aktieninvestoren nicht so stark wie bislang geplant. Von den Ausnahmen dürften Hedgefonds und Fondsmanager profitieren, die viel Geld an Japans Börse anlegen. Sie sollen auch künftig ohne vorherige Überprüfung mehr als ein Prozent an sicherheitsrelevanten Firmen kaufen dürfen, wenn sie sich auf bestimmte Bedingungen einließen, sagten Insider der Nachrichtenagentur Reuters. Dazu gehöre, nicht in wichtige Führ

Schweizer Börse fällt auf Jahrestief - Erster Coronavirus-Fall

Zürich, 25. Feb Die Talfahrt der Schweizer Börse hat sich am Dienstag fortgesetzt. Der Leitindex SMI fiel vorübergehend auf ein Jahrestief und notierte zuletzt noch um 1,7 Prozent schwächer bei 10.536 Punkten. Eine erste bestätigte Coronavirus-Ansteckung in der Schweiz und die Ausbreitung der Infektion in Europa fachte die Angst vor den wirtschaftlichen Folgen der Epidemie neu an. Bereits am Montag hatte das Bluechip-Barometer deswegen den größten Kurseinbruch seit August 2015 verbuc

Märkte

  • U.S.
  • Europa
  • Asien
  • Branchen

Branchenüberblick

Energie -0.16%
Rohstoffe -0.31%
Industrie -0.16%
Konjunktur abhängige Waren & Dienstleistungen -0.11%
Konjunktur unabhängige Waren & Dienstleistungen -0.13%
Finanzindustrie -0.11%
Pharma -0.06%
Technologie -0.26%
Telekommunikation -0.01%