Edition:
Deutschland

Märkte Nachrichten

Konjunkturhilfen und bessere US-Jobdaten beflügeln Börsen

Frankfurt Die milliardenschweren Konjunkturspritzen von Europäischer Zentralbank und Bundesregierung zeigen Wirkung und schicken den Dax in Richtung 13.000 Punkte.

Globale Märkte

BÖRSEN-TICKER-Wirecard rauschen in die Tiefe

Frankfurt, 05. Jun Es folgt der Börsen-Ticker zu wichtigen Kursbewegungen an den internationalen Finanzmärkten und ihren Ursachen: 18.15 Uhr - Bei Wirecard kochen die schlimmsten Befürchtungen der Anleger erneut hoch. Die Aktie verliert im Frankfurter Späthandel mehr als zehn Prozent, nachdem der Zahlungsdienstleister wegen des Verdachts auf Marktmanipulation ins Visier der Ermittler gerät. Den regulären Handel hatten die Papiere 0,2 Prozent im Plus bei 95,88 Euro beende

Photo

Konjunkturhilfen und bessere US-Jobdaten beflügeln Börsen

Frankfurt Die milliardenschweren Konjunkturspritzen von Europäischer Zentralbank und Bundesregierung zeigen Wirkung und schicken den Dax in Richtung 13.000 Punkte.

MÄRKTE-Asiens Anleger in Kauflaune - Kräftiges Wochenplus

Frankfurt/Sydney, 05. Jun An Asiens Aktienmärkten herrscht weiter Optimismus. Der Tokioter Nikkei-Index schloss am Freitag mit einem Plus von 0,7 Prozent auf 22.863,73 Zählern. Auf Wochensicht hat er 4,5 Prozent zugelegt. Der MSCI-Index für die asiatischen Märkte ohne Japan steuert sogar auf seine beste Woche seit 2011 zu. Matthew Sherwood, Stratege beim Vermögensverwalter Perpetual, verwies aber darauf, dass Aktien inzwischen wieder so hoch bewertet sind wie zum Höhepunkt des Bö

Schweizer Börse beendet dritte Woche in Folge mit Gewinnen

Zürich, 05. Jun Unerwartet positive US-Arbeitsmarktdaten haben der Schweizer Börse zum Ende der Woche eine Schlussspurt beschert. Der SMI gewann am Freitag 0,8 Prozent auf 10.157 Punkte. Mit einem Plus von 3,3 Prozent schaffte das Börsenbarometer die dritte Woche in Folge Kursgewinne. Trotz der anhaltenden Folgen der Viruskrise wurden in den USA im Mai rund 2,5 Millionen Stellen ausserhalb der Landwirtschaft geschaffen. Ökonomen hatten hingegen mit einem Abbau von acht Millionen gere

Märkte

  • U.S.
  • Europa
  • Asien
  • Branchen

Branchenüberblick

Energie +1.86%
Rohstoffe +2.72%
Industrie +2.12%
Konjunktur abhängige Waren & Dienstleistungen +0.95%
Konjunktur unabhängige Waren & Dienstleistungen +3.76%
Finanzindustrie +1.20%
Pharma +2.12%
Technologie +1.26%
Telekommunikation +1.11%

Nachrichten aus der Wirtschaft