Edition:
Deutschland

Marktbericht Schweiz

Schweizer Börse legt zu - Anleger bleiben aber vorsichtig

Die Schweizer Börse hat zum Wochenschluss leicht zugelegt. Positive Vorgaben aus China sorgten am Freitag für gute Stimmung, sagten Börsianer. Ganz ungetrübt war das Bild jedoch wie bereits in den Vortagen nicht: Der Streit über den italienischen Haushalt dämpfe die Risikobereitschaft, hieß es am Markt. Dementsprechend gefragt waren die weniger konjunkturabhängigen Schwergewichte Nestle, Novartis und Roche, während zyklische Titel und Banken auf den Verkaufszetteln st

Schweizer Börse dürfte zum Wochenschluss ein wenig höher starten

Die Schweizer Börse wird am Freitag etwas höher erwartet. Die Vorgaben aus China seien positiv. Zudem dürften die Anleger laut Händlern vor dem Wochenende ihre Baissepositionen glattstellen. Allerdings dämpften die Diskussionen um den italienischen Haushalt den Risikoappetit der Anleger. Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich mit 8795 Punkten um 0,2 Prozent höher. Der SMI Future notierte 0,1 Prozent höher mit 8766 Zählern. Am Donnerstag hatte der Leitindex

CH-MARKT-LafargeHolcim brechen nach HeidelbergCement-Gewinnwarnung ein

Die gesenkte Ergebnisprognose des deutschen Zementherstellers HeidelbergCement hat am Donnerstag die Aktien von LafageHolcim auf Talfahrt geschickt. Der Titel des Zement-Weltmarktführers sackten an der festeren Börse in Zürich 3,8 Prozent auf 43,61 Franken ab. Bei 43,45 Franken wurde vorübergehend der tiefste Kurs seit Juli 2016 erreicht.

Schweizer Börse wenig verändert erwartet - Ergebnisse im Fokus

Die Schweizer Börse dürfte am Donnerstag mit wenig veränderten Kursen starten. Die Bank Julius Bär berechnete den SMI vorbörslich mit 8760 Punkt um 0,1 Prozent höher. Der SMI-Future stieg um 0,3 Prozent auf 8745 Zählern. Am Mittwoch hatte der Leitindex 0,5 Prozent eingebüsst.

Schweizer Börse setzt Aufwärtstrend fort - Roche gefragt

Die Schweizer Börse hat am Mittwoch unterstützt von positiven Vorgaben aus den USA und Asien den Aufwärtstrend fortgesetzt. Zusätzliche Unterstützung erhielten die Dividendenpapiere laut Händlern von einer Reihe guter Firmenabschlüsse aus dem In- und Ausland. "Das sorgt für eine bessere Stimmung", sagte ein Börsianer. Der SMI stieg 0,9 Prozent auf 8876 Punkte. Am Dienstag hatte der Leitindex 1,6 Prozent zugelegt.

Schweizer Börse tendiert freundlich - Fokus auf Firmenbilanzen

Die Schweizer Börse hat nach Tagen fallender Kurse am Dienstag leicht zugelegt. Die Anleger hofften auf eine Erholung, sagten Händler. Sie wagten sich aber noch nicht recht aus der Deckung. Vor der Veröffentlichung zahlreicher Firmenbilanzen aus dem In- und Ausland verhielten sie sich vorsichtig. Es stehen viele Konjunkturzahlen auf dem Programm und am Mittwochabend wird ausserdem das Protokoll der jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank veröffentlicht.

Schweizer Börse etwas fester erwartet - Fokus auf US-Bilanzen

Die Schweizer Börse wird am Dienstag wenig verändert bis ein wenig höher erwartet. Händler hofften, dass sich die Stabilisierung, die sich am Vortag abgezeichnet hatte, fortsetze. Dafür spreche auch die Entwicklung in Fernost. In China notierten die Kurse wenig verändert und in Japan legte der Nikkei Index rund ein Prozent zu.

Schweizer Börse nimmt Abwärtstrend wieder auf

Die Schweizer Börse hat zu Wochenbeginn nachgegeben. Schwache Vorgaben aus Asien und die zahlreichen schwelenden wirtschaftlichen und politischen Probleme hielten die Anleger von Käufen ab, sagten Händler. Der SMI sank um 0,7 Prozent auf 8603 Punkte. In der Vorwoche hatte der Leitindex mehr als vier Prozent eingebüsst und die zweitschlechteste Woche in diesem Jahr hingelegt.