Edition:
Deutschland

Marktbericht Tokio

MÄRKTE-Nikkei-Index mit höchstem Schlusskurs seit Anfang 1992

In der Hoffnung auf einen weltweiten Wirtschaftsboom haben sich Anleger in Asien zu Wochenbeginn mit Aktien eingedeckt. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index der Börse in Japan schloss um 0,6 Prozent höher bei 22.938 Punkten. Das war der höchste Schlusskurs seit fast 26 Jahren. Auch der breiter gefasste Topix-Index legte um ein halbes Prozent zu. Japan und die EU schlossen in der vergangenen Woche ein Freihandelsabkommen ab, das für beide eine der grö

MÄRKTE-Asien-Anleger decken sich mit Aktien ein - Tech-Werte gefragt

Unerwartet starke Konjunkturdaten aus Japan und China haben Börsianer in Asien in Kauflaune versetzt. Gefragt waren vor allem Tech-Werte. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index in Tokio kletterte am Freitag um 1,4 Prozent auf 22.811 Punkte, der breiter gefasste Topix legte ein Prozent zu auf 1803 Zähler. Die japanische Wirtschaft legte im dritten Quartal um gut ein halbes Prozent zu, das war mehr als Experten erwartet haben. In China stiegen die Ausfuh

MÄRKTE-Tokioter Börse folgt Wall Street ins Plus

Der japanische Aktienmarkt hat am Freitag im Gefolge der Wall Street zugelegt. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index notierte zum Ende des Vormittagshandels 1,1 Prozent höher bei 22.745 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gewann 0,7 Prozent auf 1798 Zähler. Insgesamt hat der Nikkei damit in dieser Woche bisher 0,4 Prozent verloren. Vor allem die Ankündigung von US-Präsident Donald Trump, die US-Botschaft in Israel von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen, hatte So

MÄRKTE-Schnäppchenjäger verhelfen Nikkei zu Kursgewinnen

Nach dem jüngsten Kursrutsch haben Anleger am Donnerstag die Chance zum Wiedereinstieg in den japanischen Aktienmarkt genutzt. Der Nikkei-Index stieg um 1,45 Prozent auf 22.498 Punkte. Zu den Favoriten gehörten die Aktien von Advantest, die sich um 1,8 Prozent verteuerten. Der japanischen Zeitung "Nikkei" zufolge wird die Chip-Firma im aktuellen Geschäftsjahr einen Gewinn von umgerechnet mehr als 151 Millionen Euro machen. Die Shanghaier Börse büßte d

MÄRKTE-Schnäppchenjäger ziehen Tokioter Börse ins Plus

Der japanische Aktienmarkt hat sich am Donnerstag von den starken Verlusten des Vortags etwas erholt. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index notierte zum Ende des Vormittagshandels 1,27 Prozent höher bei 22.457 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gewann 1,12 Prozent auf 1785 Zähler. Schnäppchenjäger deckten sich mit Aktien ein, nachdem der Nikkei am Mittwoch den größten Rückgang seit Ende März verzeichnet hatte.

MÄRKTE-Nahost-Sorgen belasten asiatische Börsen

Ein Preisrutsch bei Industriemetallen und Sorge vor politischer Unruhe im Nahen Osten haben die asiatischen Börsen am Mittwoch belastet. In Tokio fiel der Nikkei-Index um zwei Prozent auf 22.177 Punkte. Der breiter gefasste Topix-Index gab 1,4 Prozent nach. Unter Druck gerieten vor allem Aktien von Metallproduzenten und Speditionen. So verloren die Papiere von Sumitomo Metal Mining 4,1 Prozent. Auch eine Kehrtwende der USA in der Nahost-Politik sorgt

MÄRKTE-Börse in Tokio folgt US-Märkten ins Minus

Der japanische Aktienmarkt ist am Mittwoch den US-Börsen in die Verlustzone gefolgt. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index notierte zum Ende des Vormittagshandels 0,9 Prozent schwächer bei 22.419 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gab 0,56 Prozent auf 1780 Zähler nach. Unter Druck gerieten vor allem Aktien von Metallproduzenten und Speditionen. So verloren die Papiere von Sumitomo Metal Mining 2,7 Prozent.

MÄRKTE-Kursverluste bei Tech-Werten belasten Börsen in Asien

Kursverluste bei Technologie-Schwergewichten haben Anlegern in Asien am Dienstag die Stimmung verdorben. "Nach der Börsenrally in den vergangenen Monaten liegen jetzt ein paar Stolpersteine im Weg", sagte Marktstratege Yukino Yamada vom Broker Daiwa Securities. Der japanische Börsenindex Nikkei verlor 0,4 Prozent auf 22.622 Punkte. Der MSCI-Index für Aktien außerhalb Japans gab 0,2 Prozent nach. Auch die Börsen in China verzeichneten Verluste. Bereit

MÄRKTE-Technologieaktien ziehen Börse in Tokio ins Minus

Der japanische Aktienmarkt hat am Dienstag Verluste verzeichnet. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index notierte zum Ende des Vormittagshandels 0,42 Prozent im Minus bei 22.611 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gab 0,11 Prozent auf 1784 Zähler nach. Ausgelöst durch Verluste von Technologiewerten in New York stießen Investoren Aktien von Chipherstellern ab. Zu den größten Verlierern gehörten Aktien von Tokyo Electron und Advantest, die jeweils gut zwei Prozent na