Edition:
Deutschland

Marktbericht Tokio

MÄRKTE-Virus-Sorgen und Spannungen zwischen USA und China drücken Asien-Börsen

Der Anstieg der Coronavirus-Infektionen und die wachsenden Spannungen zwischen den USA und China machen Asien-Anleger nervös. Sie gingen am Dienstag auf Nummer sicher und machten Kasse. Der japanische Nikkei-Index fiel um ein knappes Prozent auf 22.581 Punkte, und die Börse Shanghai büßte 1,7 Prozent auf 3384 Zähler ein. Der Hongkonger Leitindex rutschte nach der Verhängung neuer Pandemie-Restriktionen um bis zu zwei Prozent ab. Im Streit um Ressourc

MÄRKTE-US-Viruszahlen und Spannungen zwischen USA und China drücken Asia-Börsen

Die schwelenden Spannungen zwischen China und den USA sowie die neuen Beschränkungen im US-Bundesstaat Kalifornien haben am Dienstag auf die Kauflaune der asiatischen Anleger gedrückt. Angesichts stark steigender Coronavirus-Fälle ordnete der kalifornische Gouverneur Gavin Newsom wieder einschneidende Maßnamen an: Bars, Kinos, Zoos und Museen müssen erneut schließen und Gaststätten die Bewirtung in geschlossenen Räumen einstellen. Durch den Abbruch der C

MÄRKTE-Chinas Börsen erneut auf Höhenflug

Die Aussicht auf zusätzliche Konjunkturhilfen der chinesischen Notenbank und die Hoffnung auf starke Firmenbilanzen geben den asiatischen Börsen Auftrieb. Der Leitindex der Aktienmärkte von Shanghai und Shenzhen stieg am Montag um bis zu 2,6 Prozent auf ein Fünf-Jahres-Hoch von 4878,08 Punkten. Die Börse Shanghai erreichte mit 3458,79 Zählern zeitweise den höchsten Stand seit zweieinhalb Jahren. Der japanische Nikkei-Index gewann gut zwei Prozent auf 22.7

MÄRKTE-Hoffnungen auf US-Bilanzsaison verlängert Rally an asiatischen Börsen

Die asiatische Aktien haben sich am Montag in Richtung eines Fünf-Monats-Hochs bewegt. Die Anleger setzten mit der beginnenden US-Bilanzsaison darauf, dass die meisten Unternehmen die Prognosen übertreffen würden, da diese infolge der Coronavirus-Pandemie zurückhaltend ausfallen. "JP Morgan, Citigroup und Wells Fargo legen alle am Dienstag ihre Berichte vor und es besteht die Ansicht, dass die Messlatte ziemlich niedrig gelegt wurde, um die fast obligatorischen 'besse

MÄRKTE-Chinas Börsenrally vorerst beendet

Die Furcht vor einer zweiten Coronavirus-Welle und die wachsenden Spannungen mit den USA bereiten der Kursrally an den chinesischen Aktienmärkten ein vorläufiges Ende. Die Börse Shanghai büßte am Freitag 1,4 Prozent auf 3403 Punkte ein. Das war der erste Rückgang seit fast zwei Wochen. Der japanische Nikkei-Index gab 0,7 Prozent auf 22.378 Zähler nach. In den USA wurden zuletzt mehr als 60.000 neue Virus-Fälle binnen eines Tages registriert, so viel

MÄRKTE-Asiens Börsen unter Druck - Anleger fürchten neue Lockdowns

Ängste vor neuen Lockdowns im Zuge der Coronakrise haben am Freitag die asiatischen Aktienmärkte belastet. Anleger befürchten weitere Rückschläge für die wirtschaftliche Erholung, nachdem die Zahl der festgestellten Neuinfektionen in den USA auf einen Rekordwert gestiegen war. In Tokio notierte der 225 Werte umfassende Nikkei-Index 0,2 Prozent tiefer mit 22.476,74 Punkten. Die Börse in Shanghai gab 1,4 Prozent nach. Der MSCI-Index für asiatische Aktien außerhalb Japans

MÄRKTE-US-Tech-Rally versetzt Anleger in Asien in Kauflaune

Das Rekordfieber an der US-Technologiebörse an der Wall Street hat auch Anleger in Asien am Donnerstag in Kauflaune versetzt. Der wachsende Druck des Westens wegen Chinas Hongkong-Politik und der Anstieg der US-Coronavirusfälle trübten die Stimmung indes etwas. In Tokio stieg der 225 Werte umfassende Nikkei-Index um 0,4 Prozent auf 22.529 Zähler. Der breiter gefasste Topix-Index notierte unverändert. Gefragt waren vor allem Werte aus dem Technologiebereic

MÄRKTE-Hoffnungen auf Bilanzsaison treiben Asia-Börsen ins Plus

Die asiatischen Anleger haben am Donnerstag die Sorgen über steigende Infektionszahlen und die Spannungen zwischen den USA und China losgelassen. Sie blicken mit der Hoffnung, dass globale Konjunkturanstrengungen positive Aussichten liefern, auf die bevorstehende Bilanzsaison der Unternehmen. "Die Quartalszahlen steht vor der Tür und wir sind wirklich gespannt, wie die Zahlen ausfallen", sagte Jun Bei Liu, Portfoliomanager bei Tribeca Investment Partners in

MÄRKTE-Chinas Börsen steigen weiter - Tokio im Minus

Die Rally der chinesischen Aktienmärkte geht weiter. Der Index der Börsen von Shanghai und Shenzhen stieg am Mittwoch um 0,8 Prozent und steuerte auf den siebten Tagesgewinn in Folge zu. Die Börse Shanghai gewann rund ein Prozent auf 3382 Zähler. Der Aktienmarkt der Volksrepublik profitiere von wachsendem Interesse der Kleinanleger, nachdem die Regierung sie zu Käufen ermutigt habe, schrieben die Analysten der Bank Morgan Stanley. Genau dies erhöhe a

MÄRKTE-Asia-Börsen geraten infolge steigender Coronavirus-Fälle ins Schwanken

Die asiatische Aktien haben sich am Mittwoch erneut uneinheitlich gezeigt. Die Zweifel an der wirtschaftlichen Erholung ließen die Anleger nicht los, da einige Staaten einen Anstieg der Coronavirus-Fälle verzeichneten. Allein in den USA stieg die Zahl der Infizierten auf über drei Millionen, der US-Bundesstaat Kalifornien meldete am Dienstag mit mehr als 10.000 Coronavirus-Fälle einen Rekordanstieg binnen 24 Stunden. Auch im australischen Bundesstaat Victoria