Edition:
Deutschland

Marktbericht Tokio

MÄRKTE-Dritte Verlustwoche für Nikkei - China-Börsen im Plus

Die Börse in Japan hat die dritte Woche mit Verlusten hinter sich. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index verlor am Freitag 0,6 Prozent auf 22.532 Punkte. "Es gibt derzeit eine ganze Menge an Unsicherheiten", sagte Analyst Shusuke Yamada von der Bank of America Merrill Lynch. Vor allem der Handelsstreit, das Ringen um den italienischen Haushalt, die Aussicht auf steigende Zinsen in den USA und Wachstumssorgen in China belasteten das Börsengeschehen. Di

MÄRKTE-Börse in Tokio nimmt Kurs auf dritte Verlust-Woche infolge

Der japanische Aktienmarkt hat am Freitag Kurs auf die dritte Woche infolge mit Verlusten genommen. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index notierte gegen Mittag in Tokio 1,1 Prozent im Minus bei 22.411 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index verlor ebenfalls 1,1 Prozent auf 1685 Zähler. Nach Angaben von Experten belasteten der Handelsstreit, das Ringen um den italienischen Haushalt, die Aussicht auf steigende Zinsen in den USA und Wachstumssorgen in China das Börsenge

MÄRKTE-Konjunktursorgen bremsen asiatische Börsen aus

Die Furcht vor einem schwächeren Wirtschaftswachstum in China infolge des Handelskonflikts mit den USA hat Anleger am Donnerstag umgetrieben. In China fiel der Leitindex zeitweise um mehr als zwei Prozent auf den tiefsten Stand seit vier Jahren. US-Präsident Donald Trump hatte zuletzt eine neue Runde von Strafzöllen eingeläutet, China reagierte mit Gegenmaßnahmen. Ministerpräsident Li Keqiang betonte, dass die Wirtschaft der Volksrepublik Gegenwind zu erw

MÄRKTE-Börse in Tokio nach Fed-Protokollen schwächer

Der japanische Aktienmarkt hat am Donnerstag Verluste verzeichnet. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index notierte zum Ende des Vormittagshandels 0,53 Prozent im Minus bei 22.720 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index verlor 0,24 Prozent auf 1709 Zähler. Experten begründeten dies mit den scharfen Tönen in den Protokollen der jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank Fed. Auf ihrer geldpolitischen Sitzung im September sprachen sich alle Währungshüter für eine Anhebung der

MÄRKTE-US-Aktienrally gibt Asiens Börsen Auftrieb

Die Kursgewinne an der Wall Street ermuntern Anleger zum Einstieg in den asiatischen Aktienmarkt. Der japanische Nikkei-Index stieg am Mittwoch um ein Prozent auf 22.783 Punkte, und die Börse Shanghai gewann 0,3 Prozent auf 2555 Zähler. Die vorangegangenen Verluste seien lediglich Gewinnmitnahmen gewesen, sagte Volkswirt Soichiro Monji vom Vermögensverwalter Daiwa SB. Daher stünden die Chancen für eine Wiederaufnahme der Kursrally gut. "Die anstehend

MÄRKTE-Börse in Tokio folgt Wall Street ins Plus

Der japanische Aktienmarkt hat am Mittwoch Gewinne verzeichnet. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index notierte zum Ende des Vormittagshandels 1,59 Prozent bei 22.907 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index legte 1,53 Prozent auf 1713 Zähler zu. Gestützt wurde die positive Stimmung durch die Gewinne an der Wall Street. Dort gab die beginnende Bilanzsaison den Händlern die Kauflust zurück. Nach dem Ausverkauf der vergangenen Woche stiegen die wichtigsten Indizes am Die

MÄRKTE-Anleger in Japan auf Einkaufstour - China-Börsen im Minus

Anleger in Japan haben die Kursverluste der vergangenen Tage zum Wiedereinstieg in Aktien genutzt. Der 225 Werte umfassende Leitindex Nikkei legte am Dienstag um 1,2 Prozent zu. Der breiter gefasste Topix-Index gewann 0,7 Prozent. Andernorts in der Region blieb die Stimmung gedämpft. Die Börsen in Shanghai und Shenzen verloren je knapp ein Prozent. Neben dem nach wie vor nicht gelösten Handelsstreit zwischen den USA und China machten Anle

MÄRKTE-Börse in Tokio mit Gewinnen

Der japanische Aktienmarkt hat am Dienstag Gewinne verzeichnet. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index notierte zum Ende des Vormittagshandels 0,61 Prozent im Plus bei 22.407 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index legte 0,45 Prozent auf 1682 Zähler zu. Händler machten vor allem markttechnische Gründe für die Gewinne verantwortlich. Gefragt waren insbesondere Schwergewichte wie Softbank, deren Papiere 2,8 Prozent zulegten. Auch Autowerte verzeichneten Gewinne. Aktien

MÄRKTE-Handelsstreit mit USA setzt Asiens Börsen zu

Aus Furcht vor den wirtschaftlichen Folgen einer erneuten Verschärfung des Handelsstreits mit den USA ziehen sich weitere Anleger aus den asiatischen Märkten zurück. Der japanische Nikkei-Index verlor am Montag 1,8 Prozent auf 22.286 Punkte, die Börse Shanghai büßte 0,7 Prozent auf 2588 Zähler ein. Nervös mache Investoren vor allem die Möglichkeit, dass die USA ihren Druck auf China und Japan verstärkt, damit diese eine weitere Abwertung ihrer jeweil

MÄRKTE-Börse in Tokio zu Wochenbeginn mit Verlusten

Der japanische Aktienmarkt hat am Montag Verluste verzeichnet. Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index notierte zum Ende des Vormittagshandels 1,39 Prozent tiefer bei 22.379 Punkten. Der breiter gefasste Topix-Index gab 1,04 Prozent auf 1684 Zähler nach. Händler begründeten dies mit Sorgen über eine Abschwächung der chinesischen Wirtschaft, den chinesisch-amerikanischen Handelsstreit und höhere Renditen bei US-Anleihen.