Edition:
Deutschland

Marktbericht USA

MÄRKTE -Wall Street schließt uneinheitlich

Die US-Börsen haben am Dienstag uneinheitlich geschlossen. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte stieg 0,5 Prozent auf 24.504 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 erhöhte sich um 0,2 Prozent auf 2664 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verringerte sich dagegen um 0,2 Prozent auf 6862 Punkte. (Büro New York; bearbeitet von Birgit Mittwollen; redigiert von Elke Ahlswede; bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 0

MÄRKTE-Wall Street im Bann der Fed - Boeing auf Höhenflug

An der Wall Street haben sich die Anleger am Tag vor der erwarteten Zinserhöhung weitgehend bedeckt gehalten. Der Dow Jones stieg getragen von einem Run auf die Aktien von Boeing um 0,3 Prozent auf 24.445 Punkte, der S&P500 begann mit 2662 Zählern kaum verändert, und auch der Nasdaq-Composite lag mit 6873 Punkten auf dem Montagsniveau.

MÄRKTE -Wall Street schließt mit leichten Kursgewinnen

Die US-Börsen haben am Montag mit leichten Kursgewinnen geschlossen. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte stieg 0,2 Prozent auf 24.386 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 erhöhte sich um 0,3 Prozent auf 2659 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verbesserte sich um 0,5 Prozent auf 6875 Punkte. (Büro New York; bearbeitet von Birgit Mittwollen; redigiert von Ralf Bode; bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 069

BÖRSEN-TICKER-Euro klettert wieder über 1,18 Dollar

Nervosität nach einem versuchten Terroranschlag in New York macht dem Dollar etwas zu schaffen: Der Euro steigt auf 1,1805 Dollar, nachdem er zuvor noch meist knapp unter der technisch und psychologisch wichtigen Marke gelegen hat. Der Dollar-Index verliert 0,2 Prozent. *********************************************************** 14:41 CBOE-AKTIEN IM US-HANDEL HÖHER ERWARTET Die Einführung eines Bitcoin-Future lockt die Anleger im vorb

MÄRKTE-Wall Street eröffnet kaum verändert - Explosion im Blick

Nach den Kursgewinnen der Vorwoche haben es die Anleger am Montag in New York etwas langsamer angehen lassen. Für Nervosität sorgten Berichte über Verletzte bei einer Explosion an einem Busbahnhof in Manhattan, die möglicherweise von einer Rohrbombe ausgelöst wurde. "Wenn so etwas in einer Metropole wie New York passiert, zuckt man natürlich zusammen", sagte ein Händler. Der Dow Jones und der S&P500 pendelten zunächst wenig verändert um ihre Freitagsschlusskurse von

BÖRSEN-TICKER-CBOE-Aktien im US-Handel höher erwartet

Die Einführung eines Bitcoin-Future lockt die Anleger im vorbörslichen US-Handel in die Aktien der Chicagoer Derivatebörse CBOE. Sie stiegen um 1,8 Prozent. *********************************************************** 14:15 BERICHTE ÜBER EXPLOSION IN NEW YORK BELASTEN US-FUTURES Berichte über eine Explosion unbekannten Ursprungs in New York machen Anleger nervös. Die Futures auf Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 grenzen ihre Gewinne ein un

BÖRSEN-TICKER-Berichte über Explosion in New York belasten US-Futures

Berichte über eine Explosion unbekannten Ursprungs in New York machen Anleger nervös. Die Futures auf Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 grenzen ihre Gewinne ein und notierten nur noch knapp im Plus. *********************************************************** 12:34 NIEDRIGERE KONJUNKTURPROGNOSE DRÜCKT NORWEGISCHE KRONE Zur norwegischen Krone steigt der Euro um 1,3 Prozent auf 9,8985 Kronen. Händler verweisen auf die Senkung der Konjunkturprogn

MÄRKTE -Wall Street schließt im Plus

Die US-Börsen haben am Freitag im Plus geschlossen. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte stieg 0,5 Prozent auf 24.329 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 erhöhte sich ebenfalls um 0,5 Prozent auf 2651 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verbesserte sich um 0,4 Prozent auf 6840 Punkte. (Büro New York; bearbeitet von Birgit Mittwollen; redigiert von Scot W. Stevenson; bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern 06

MÄRKTE-Boom bei Frachtgütern macht Schifffahrts-Aktien begehrt

Die Hoffnung auf einen Boom bei Frachtgütern hat Aktien der Seeschifffahrt am Freitag angetrieben. Der von der Baltic Exchange in London veröffentlichte Preisindex für das weltweite Verschiffen von Gütern wie Kohle, Eisenerz und Getreide legte den sechzehnten Tag in Folge zu. Damit nähert sich der Index einem Vier-Jahres-Hoch.

MÄRKTE-Starke Jobdaten schieben Wall Street an

Ermutigende Arbeitsmarktdaten haben den US-Börsen am Freitag zur Eröffnung Auftrieb verliehen. Ein überraschend starker Stellenaufbau im November stärkte den Konjunkturoptimismus der Anleger und auch die Annahme, dass die US-Notenbank Fed in der nächsten Woche die dritte Zinserhöhung in diesem Jahr wagen wird. Ein Anstieg der Ölpreise gab zudem Energiewerten Schwung. Der Dow-Jones-Index der Standardwerte stieg im frühen Handel um 0,3 Prozent auf 24.280 Punkte. Der b