Edition:
Deutschland

Weltnachrichten

Knapp 800 Festnahmen in Addis Abeba - "Terroristische Angriffe" geplant

In der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba sind knapp 800 Personen wegen mutmaßlicher Verbindungen zur Tigray Befreiungsfront TPLF festgenommen worden. Die 796 Menschen werden verdächtigt, im Auftrag der gegen die Zentralregierung rebellierenden Organisation "terroristische Angriffe" in der Hauptstadt geplant zu haben, wie der staatsnahe Sender Fana am Montag berichtete. Weder die Regierung noch die TPLF, die sich in der nördlichen Region Tigray Kämpfe liefern, nahmen

Unklarheit um Netanjahu-Besuch in Saudi-Arabien

Rätselraten über einen Besuch des israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu in Saudi-Arabien: Während der israelische Bildungsminister Joaw Gallant entsprechende Medienberichte bestätigte und als Erfolg begrüßte, kam aus Saudi-Arabien ein Dementi.

Hongkonger Demokratie Aktivist bekennt sich schuldig

In Hongkong hat sich der führende Demokratie-Aktivist Joshua Wong schuldig bekannt, während der Protestbewegung gegen die Regierung im vergangenen Jahr eine nicht genehmigte Versammlung organisiert zu haben.